SUCHE

Adresse

Rathaus:
74626 Bretzfeld
Adolzfurter Straße 12
Tel.: 07946 - 77 1-0
Fax: 07946 - 77 1-14
rathaus[at]bretzfeld.de
 
Postadresse:
Postfach 1162, 74622 Bretzfeld

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
08:30 Uhr - 12:00 Uhr
Montag und Donnerstag:
13:30 Uhr - 16:00 Uhr
Dienstag:
13:30 Uhr - 19:00 Uhr

Ausgezeichnete Weine – Ausgezeichneter Weingärtner

13.12.16 11:58
Kategorie: allgemein

Markus Busch ist Winzer des Jahres 2016/2017 – Gratulation

Seit Jahren belegen die vom Winzer Markus Busch angestellten Weine des Weingutes Karl Busch aus Dimbach bei allen Prämierungen Spitzenplätze.
Nun sind nicht nur die guten Weine ausgezeichnet worden, sondern Markus Busch aus Bretzfeld-Dimbach hat die Auszeichnung zum „Winzer des Jahres" bei der Bundesweinprämierung erhalten.
Für ein relativ kleines Weingut aus Baden-Württemberg ist dies eine absolut herausragende Auszeichnung und dementsprechend fiel auch die Freude im Hause Busch in Dimbach aus.
Die Gemeinde Bretzfeld gratuliert Herrn Markus Busch und seiner Familie sehr herzlich zu diesem Spitzenerfolg und freut sich solch – im wahrsten Sinne des Wortes- „ausgezeichnete" Persönlichkeiten in Ihren Reihen zu haben.
Die Verleihung fand bereits Ende Oktober in feierlicher Atmosphäre im Kurhaus in Baden Baden statt und seither durfte Markus Busch einem ganzen Reigen von Veranstaltungen und Ehrungen erleben.
Auch die Staatssekretärin Frau Friedlinde Gurr-Hirsch ließ es sich nicht nehmen Herrn Busch persönlich in Bretzfeld zu dieser Auszeichnung zu gratulieren und überbrachte die Grüße des Landes und der Landesregierung. Auch Bürgermeister Martin Piott freut sich und war sich sicher, dass vom Glanze dieser Auszeichnung auch die Gemeinde profitieren wird und er bedankte sich bei Herrn Busch für diesen tollen Werbeeffekt.
Es ist aber nicht nur die Auszeichnung zum Winzer des Jahres, sondern es gelang Markus Busch bei der Landesweinprämierung zwei „beste Württemberger Weine" – einen Trollinger und einen Spätburgunder aus dem Holzfass – auf Platz 1 zu führen. Hierfür wurde er bei der Spitzenweinprämierung aus dem Südwesten in Berlin nochmals extra ausgezeichnet. Von insgesamt 10 Kategorien konnte der Bretzfelder zweimal den ersten Platz belegen.
Nach wenigen Wochen in der Rückschau ist Markus Busch selbst überrascht von den zahllosen Glückwünschen und von der großen medialen Aufmerksamkeit, die diese Auszeichnung mit sich brachte. Vorausschauend wie er ist, war ihm aber bewusst, dass die Vermarktung dieser Auszeichnung nochmals ein hohes Maß an Energie erfordert und so sind die Belastungen mit Weingut, Besenwirtschaft, Weinausbau und der Repräsentation derzeit enorm hoch.
Bei all der Werbung und den Auszeichnungen ist es dem Winzer Markus Busch stets ein hohes Anliegen neutrale Auszeichnungen und Wettbewerbe anzustreben. Die besten Beispiele hierfür sind die Landes- und die Bundesweinprämierung, da hier eine gesicherte neutrale Verkostung das Produkt in den Mittelpunkt stellt.

Die Gemeinde Bretzfeld gratuliert Familie Busch und auch allen anderen ausgezeichneten Weingütern aus unserer Gemeinde und freut sich über die vielen herausragenden Erfolge.