SUCHE

Adresse

Rathaus:
74626 Bretzfeld
Adolzfurter Straße 12
Tel.: 07946 - 77 1-0
Fax: 07946 - 77 1-14
rathaus[at]bretzfeld.de
 
Postadresse:
Postfach 1162, 74622 Bretzfeld

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
08:30 Uhr - 12:00 Uhr
Montag und Donnerstag:
13:30 Uhr - 16:00 Uhr
Dienstag:
13:30 Uhr - 19:00 Uhr

Öffentliche Ausschreibung

Veroeffentlichungstext_Staatsanzeiger_oeffentliche_Ausschreibung_5.pdf

Sanierung und Erweiterung des Bildungszentrums Bretzfeld, Schreinerarbeiten 2. Eröffnung der Angebote am 26.04.2017, 10 Uhr

Öffentliche Ausschreibung

2017-03-21_Veroeffentlichung_Staatsanzeiger-_Waldstr.pdf

Straßensanierungsarbeiten in Dimbach, Submission 11.04.2017, 11 Uhr

Ferienzeit

Überprüfen Sie die Gültigkeit Ihres Personalausweises, Reisepasses und Kinderausweises/Kinderreisepasses

Zur Beantragung eines Personalausweises oder Reisepasses ist die persönliche Vorsprache erforderlich. Ebenfalls persönlich im Passamt vorsprechen müssen Kinder, die das zehnte Lebensjahr vollendet haben und einen Kinderpass beantragen wollen.

Voraussetzungen/Unterlagen
• Alter Personalausweis oder Reisepass bzw. Kinderausweis/Kinderreisepass, beim ersten Antrag eine Geburtsurkunde.
• Ein biometrietaugliches Lichtbild nach dem ICAO-Standard (Format 35 x45 mm, Gesichtsgröße 32 bis 36 mm, neutraler Gesichtsausdruck, frontal aufgenommen, einfarbiger heller Hintergrund).
• Nach Heirat oder bei sonstigem Wechsel der Namensführung entsprechende Urkunden oder sonstige Nachweise
• Bei der Ausstellung von Dokumenten an Kinder muss das Einverständnis beider Personensorgeberechtigter bzw. die gerichtliche Sorgerechtsregelung vorliegen.

Gebühren
Personalausweis 28,80 € (zehn Jahre gültig, für über 24 Jährige)
Personalausweis 22,80 € (sechs Jahre gültig, für unter 24 Jährige)
Reisepass 60,--  € (zehn Jahre gültig, für über 24 Jährige)
Reisepass 37,50 € (sechs Jahre gültig, für unter 24 Jährige)
Kinderreisepass 13,-- € (sechs Jahre gültig, bis zum 12. Lebensjahr)
Verlängerung/Änderung 6,-- € (Verlängerung von gültigen Kinderpässen bis Kinderreisepass zum 12. Lebensjahr)

Bearbeitungsdauer von Personalausweis und Reisepass bei der Bundesdruckerei
ca. 3 bis 4 Wochen.

Bitte beachten Sie, dass für visafreies Reisen in die USA seit Oktober 2004 nur noch maschinenlesbare Pässe (keine vorläufigen Pässe, keine Kinderpässe) akzeptiert werden. Alle Reisenden, auch Babys und Kinder, müssen sich durch einen Reisepass ausweisen.
Nähere Informationen zu Einreisebestimmungen in alle Länder finden Sie auf der Homepage des Auswärtigen Amts unter www.auswaertiges-amt.de.

Verlust von Ausweispapieren
Sollten Sie Ihren Personalausweis, Reisepass oder Kinderausweis/Kinderpass verlieren oder sollten Ihnen die Dokumente gestohlen werden, müssen Sie dies der Passbehörde unverzüglich mitteilen, damit eine Verlustanzeige bzw. eine Sperrung der
Online-Ausweisfunktion aufgenommen werden kann. Das Wiederauffinden ist ebenfalls unverzüglich anzuzeigen.

Ihr Einwohnermeldeamt/Passamt
im Rathaus Bretzfeld

2017: Rund 50000 Haushalte werden im Mikrozensus befragt

Interviewer kündigen sich in über 900 Gemeinden in Baden-Württemberg an

Die Präsidentin des Statistischen Landesamtes, Dr. Carmina Brenner, informiert die Presse zu Beginn des neuen Jahres, dass der Mikrozensus 2017 beginnt. Dazu werden vom Statistischen Landesamt über das ganze Jahr rund 50 000 Haushalte in über 900 Gemeinden in Baden-Württemberg befragt. Sie bittet die ausgewählten Haushalte um ihre Mitwirkung.
Was ist der Mikrozensus? Der Mikrozensus ist eine amtliche Haushaltsbefragung, mit der seit 1957 wichtige Daten über die wirtschaftliche und soziale Lage der Bevölkerung ermittelt werden. Die Ergebnisse dienen als Grundlage für politische, wirtschaftliche und soziale Entscheidungen in Bund und Ländern, stehen aber auch der Wissenschaft, der Presse und den interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung. Die Daten des Mikrozensus werden kontinuierlich über das ganze Jahr verteilt von Erhebungsbeauftragten erhoben. Knapp 1 000 Haushalte werden pro Woche befragt.
Wer wird für die Erhebung ausgewählt? In einem mathematischen Zufallsverfahren werden zunächst Gebäude bzw. Gebäudeteile gezogen. Erhebungsbeauftragte ermitteln vor Ort, welche Haushalte in den ausgewählten Gebäuden wohnen und kündigen sich bei diesen mit einem handschriftlich ergänzten Ankündigungsschreiben mit Terminvor-schlag an. Für die ausgewählten Haushalte besteht Auskunftspflicht. Sie werden innerhalb von fünf aufeinander folgenden Jahren bis zu viermal im Rahmen des Mikrozensus befragt.
Wie läuft die Befragung ab? Erhebungsbeauftragte des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg suchen die Haushalte zum vorgeschlagenen Termin auf und bitten sie um die Auskünfte. Sie können sich mittels eines Interviewer-Ausweises als Beauftragte des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg ausweisen. Die Auskünfte können für alle Haushaltsmitglieder von einer volljährigen Person erteilt werden. Die Er-hebungsbeauftragten verwenden einen Laptop und geben Ihre Antworten direkt ein. Durch die Durchführung der Befragung mit unseren Erhebungsbeauftragten ist sicher-gestellt, dass die Angaben vollständig und plausibel erfasst werden. Alternativ haben die Haushalte auch die Möglichkeit, den Fragebogen in Papierform selbst auszufüllen. Alle erhobenen Einzelangaben unterliegen der Geheimhaltung und dem Datenschutz und werden weder an Dritte weitergegeben noch veröffentlicht. Nach Eingang und Prüfung der Daten im Statistischen Landesamt werden diese anonymisiert und zu aggregierten Landes- und Regionalergebnissen weiterverarbeitet.

Weitere Informationen zum Mikrozensus:
www.statistik-bw.de/DatenMelden/Mikrozensus.

Kontakt:
Pressestelle, Tel.: 0711/641-2451, pressestelle(at)stala.bwl.de
Fachliche Rückfragen: Tel. (0711) 641 -2513 oder -2626, mikrozensus(at)stala.bwl.de

Breitbandversorgung Ist Zustand

Anlage_1_Breitbandversorgung_Ist-Zustand.pdf

Breitbandversorgung in der Gemeinde Bretzfeld

28.04.17 Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr


Jahresbericht der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bretzfeld  Am Freitag, 17. März 2017 fand in der Mehrzweckhalle in Bitzfeld die jährliche Jahreshauptversammlung für das Berichtsjahr 2016 der Freiwilligen Feuerwehr Bretzfeld statt.Kommandant Jürgen Landenberger ging in seinem...

Kategorie: allgemein

16.03.17 Sportlerehrung 2016


In der gut besetzten Kelter in Geddelsbach konnte Bürgermeister Martin Piott am 10. März 2017 wieder eine kleine Auswahl von Sportlerinnen, Sportlern, Mannschaften und deren Trainer für hervorragende Leistungen im abgelaufenen Sportjahr 2016 ehren. Regelmäßig werden die ortsansässigen Vereine durch...

Kategorie: allgemein

06.03.17 Budaörser Heimatverein Bretzfeld


Der deutsch-ungarische Heimatverein Budaörs hat seit November 2016 einen neugewählten Vorstand, der sich für die Erhaltung des Vereins in Zukunft stark machen...

Kategorie: allgemein, Partnerstädte

23.02.17 Neue Museumsleitung


.....und Saisoneröffnung des Budaörser Heimatmuseums 

Die Winterpause ist vorüber und das Heimatmuseum, im alten Schulgebäude, in der Poststraße 2,  in Bretzfeld , wurde für die neue Saison 2017 entstaubt und hergerichtet. Jeden ersten Sonntag im Monat wird von  März bis November...

Kategorie: allgemein

21.02.17 Kindergartencontainer auf der Bürgerwiese


Dem ein oder anderen werden sie schon aufgefallen sein: Die Container auf der Bürgerwiese. In dieser Woche wurde die von der Firma Losberger aus Mannheim gefertigte vorrübergehende Kindertageseinrichtung geliefert und aufgebaut.

Die Innenaufteilung der Container sehen jeweils die erforderlichen...

Kategorie: allgemein

05.01.17 Reinhold Wirth in den Ruhestand verabschiedet


Nach über 25 Jahren treuem Dienst als Hausmeister für die Brettachtalhalle und teilweise die Grundschule durfte Bürgermeister Martin Piott Herrn Reinhold Wirth in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden.Reinhold Wirth hat zusammen mit seinen Hausmeisterkollegen über die Jahre und Jahrzehnte...

Kategorie: allgemein

08.12.16 Ehrenmedaille der Gemeinde Bretzfeld für Frau Ursula Sailer


Eine Ära im Rathaus geht zu Ende

Nach über 43 Jahren im Dienste der Gemeinde Bretzfeld und vorher in der damals noch selbständigen Gemeinde Waldbach ist Frau Ursula Sailer mit Ablauf des Monats November in den wohlverdienten Ruhestand getreten. Damit ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Ära auf...

Kategorie: allgemein, Aktuelles aus dem Gemeinderat

08.12.16 Sapszon Ferenc Chor zu Gast in Bretzfeld


Mit einem breit gefächerten Programm überzeugte der gemischte Chor am 1. Advent und nahm damit die fast schon traditionellen Konzerte von Pro Musica aus Budaörs wieder auf. Nach dem Tod des noch immer hoch verehrten Sapszon Ferenc, von den Chormitgliedern liebevoll Sapzon Ferenc bácsi genannt, fiel...

Kategorie: allgemein, Partnerstädte

30.09.16 Grundsteinlegung


.....für die Generalsanierung und teilweise Erweiterung des Bildungszentrums Bretzfeld

Am Mittwoch, dem 21. September 2016, wurde der Grundstein für den Erweiterungsbau des Bildungszentrums gelegt. Bürgermeister Martin Piott freute sich, eine Vielzahl von Gästen begrüßen zu dürfen, die allesamt an...

Kategorie: allgemein, Aktuelles aus dem Gemeinderat