SUCHE

Adresse

Rathaus:
74626 Bretzfeld
Adolzfurter Straße 12
Tel.: 07946 - 77 1-0
Fax: 07946 - 7 71-14
rathaus[at]bretzfeld.de
 
Postadresse:
Postfach 1162, 74622 Bretzfeld

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
08:30 Uhr - 12:00 Uhr
Montag und Donnerstag:
13:30 Uhr - 16:00 Uhr
Dienstag:
13:30 Uhr - 19:00 Uhr

Entwidmung

Entwidmung eines Teilstück des Wegs Flst. Nr. 110 in Rappach

Die Gemeinde Bretzfeld hat die Absicht, ein Teilstück des Wegs Flst. Nr. 110 auf Gemarkung Rappach einzuziehen, im Bretzfelder Blättle vom 14. Oktober 2016 amtlich bekannt gemacht.

Dabei wurde den Betroffenen Gelegenheit gegeben, innerhalb von 3 Monaten Einwendungen gegen die beabsichtigte Einziehung vorzubringen. Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 26. Januar 2017 die Entwidmung beschlossen.

Es ergeht deshalb folgende

V e r f ü g u n g :

Ein Teilstück des Wegs Flst. Nr. 110 auf Gemarkung Rappach ist für den Verkehr entbehrlich und wird eingezogen.

Rechtsbehelfsbelehrung:
Gegen diese Verfügung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe schriftlich oder mündlich zur Niederschrift beim Bürgermeisteramt Bretzfeld, Adolzfurter Straße 12, 74626 Bretzfeld, oder beim Landratsamt Hohenlohekreis, Allee 17, 74653 Künzelsau, Widerspruch erhoben werden.

Bretzfeld, 03.02.2017

Martin Piott
Bürgermeister

 

Festsetzung der Grundsteuer

Gemeinde Bretzfeld
Hohenlohekreis

Festsetzung der Grundsteuer für das Kalenderjahr 2017
durch öffentliche Bekanntmachung

Für diejenigen Steuerschuldner, die für das Kalenderjahr 2017 die gleiche Grundsteuer wie im Vorjahr zu entrichten haben, wird die Grundsteuer für das Kalenderjahr 2017 hiermit durch öffentliche Bekanntmachung (ohne Steuerbescheid) festgesetzt.

 Die Grundsteuer wird in gleicher Höhe wie im Vorjahr festgesetzt.
 Die Besteuerungsgrundlagen für das Jahr 2017 sind gleich wie im Vorjahr.
 Die Grundsteuerhebesätze sind gleich wie im Vorjahr und betragen bei der
Grundsteuer A 280 v. H und bei der Grundsteuer B 270 v. H. des Steuermessbetrages.

Fälligkeiten der Grundsteuer:
• zu je einem Viertel des Jahresbetrages am 15.02.; 15.05.; 15.08. und 15.11.
• Kleinbeträge mit einem Jahresbetrag < 30 € je zur Hälfte am 15.02. und 15.08.
• Kleinbeträge mit einem Jahresbetrag < 15 € am 15. 08
• Jahreszahler gemäß Vereinbarung mit dem Jahresbetrag zum 01.07.

Die Grundsteuerpflichtigen werden aufgefordert, die Grundsteuer unbar an die Gemeindekasse zu den Fälligkeitsterminen auf eines der nachstehenden Konten zu entrichten:
 IBAN: DE32 6006 9680 0085 9200 02; BIC: GENODES1BRZ bei der Raiba Bretzfeld-Neuenstein
 IBAN: DE05 6225 1550 0000 0007 25; BIC: SOLDES1KUN bei der Sparkasse Hohenlohekreis
 IBAN: DE96 6209 1800 0000 0420 05; BIC: GENODES1VHL bei der Volksbank Hohenlohekreis

Bei den am Lastschriftverfahren teilnehmenden Grundsteuerpflichtigen werden die Beträge bei Fälligkeit von der Gemeindekasse abgebucht.

Die Steuerfestsetzung durch „Öffentliche Bekanntmachung“ hat mit dem heutigen Tag die Rechtswirkung eines schriftlichen Steuerbescheides.

Rechtsbehelfsbelehrung:
Gegen diesen Bescheid kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe schriftlich oder mündlich zur Niederschrift Widerspruch beim Bürgermeisteramt Bretzfeld, Adolzfurter Straße 12, 74626 Bretzfeld erhoben werden. Der Widerspruch kann innerhalb obiger Frist auch beim Landratsamt Hohenlohekreis, 74653 Künzelsau erhoben werden. Der Widerspruch entbindet nicht von den Zahlungspflichten (§ 80 VWGO).

Soweit Änderungen in der sachlichen oder persönlichen Steuerpflicht ein-treten, wird hierüber ein entsprechender Grundsteueränderungsbescheid erteilt. Solange gelten die bisherigen Festsetzungen.

Bretzfeld, den 09.01.2017
Martin Piott
Bürgermeister

 

8. Änderung der Friedhofssatzung

Satzung_Friedhof-_und_Bestattungsgebuehren.pdf

Die Satzung tritt am 1.7.2016 in Kraft

Keine Artikel in dieser Ansicht.

DARSTELLUNG:

Farbdarstellung

Schrift